London Day 2

Heute kommt der zweite Teil meines London Reiseberichts!

Am zweiten Tag gab es in der Früh erstmal ein riesiges Frühstücksbuffet mit dem typischem englischen Frühstück, viel Obst (Melonenbällchen...mhhhhhh...), Cornflakes, Müsli, Yogurt und Fisch. Ich hab mir natürlich alles genommen, was lecker aussah, da ich richtig Hunger hatte (Am Ende habe ich es bereut, da ich den ganzen Tag noch satt vom Frühstück war). So ein typisch englisches Frühstück ist eigentlich ziemlich lecker, aber ich glaub sowas kann man nur einmal im Monat essen ;) Zumindest kann ich nicht jeden Tag zum Frühstück eine Schweinewurst, Kartoffelrösti, Speck, Rührei und weiße Bohnen mit Tomatensoße essen :) 


Wir sind dann gleich nach dem Frühstück zum Buckingham Palace gefahren und sind so um 11 Uhr dort angekommen. Der Platz vor dem Palast war total überlaufen von Touristen und wir standen mittendrin und haben uns gefragt, was denn los sei, dass alles voller Menschen ist. Es stand auch überall Polizei (auch auf Pferden) und wir dachten schon, dass die Queen vorbei fährt, aber nachdem ich eine Polizistin gefragt habe, was denn los sei, kam 'Wachablösung'. Ich persönlich habe ab da die Welt nicht mehr verstanden, weil für eine Wachablösung, die jeden Tag stattfindet, sooooo welche Menschenmassen gekommen sind. Wir wollten uns natürlich anschauen, was an der Wachablösung so besonders ist, aber wir hatten noch knapp ne halbe Stunde Zeit bis die Wachablösung anfing. Also sind wir einmal durch den Green Park gelaufen bis die U-Bahn- Station kam und sind dann wieder zurückgelaufen.



Im Green Park standen auch überall diese süßen Liegestühle rum für die man leider bezahlen muss. Als wir dann wieder am Buckingham Palace angekommen sind haben wir ein Fleckchen gefunden, wo wir relativ gute Sicht hatten und die Wachablösung gut beobachten können. Die Wachablösung an sich konnte man nicht sehen (nur wenn man direkt am Tor vor dem Hof stand), aber den Einmarsch der 'Guard' und der 'Lifeguard' konnte man sehen. Und wie es in allen Büchern und Filmen gesagt bzw. gezeigt wird hat jeder aus der 'Guard' einen roten Anzug an und eine schwarze riesige Fellmütze auf. Die 'Lifeguard' hat dagegen einen rot- weißen Anzug mit goldenen Matallschutz und goldenem Helm an. Nachdem wir noch ein bisschen auf dem Platz waren und Fotos gemacht haben, ging es weiter zum Picadelly Circus. 



Der Platz an sich ist eigentlich gar nicht so groß, wie es einem im Fernsehen vorkommt. Wir haben ein paar Fotos geschossen und meine Schwester und Ich haben dann auch Fotos mit Freddy Krüger und dem Typ mit der Maske aus Scary Movie gemacht. Ich konnte leider nicht ernst schauen, da ich total lachen musste, obwohl mir ja gerade Krallen in den Magen gerammt wurden oder eine Axt in den Hals :D 


Nachdem wir also Fotos gemacht haben sind wir Richtung Oxford Street gelaufen und haben die Läden durchgemacht. Wir waren in River Island, New Look , Bershka, American Appereal, Hollister usw. aber nirgendwo wollte mich was begeistern :/ Bei Hollister habe ich eine schöne kurze Hose gefunden, aber im Herbst kann man so gut wie nie kurze Hosen anziehen :( Und dafür war sie mir zu teuer. Nach einem Frozen Yogurt sind wir zu Victoria Secret, wo sie ausgerechnet den Bikini den ich wollte nicht hatten! :( Dafür habe ich aber einen wunderschönen grünen (aber eher so ein helles Smaragdgrün) Bikini, der in der Mitte mit Pailletten besetzt ist, gefunden. Abercrombie haben wir leider wegen der Zeit nicht mehr geschafft, aber es gibt ja zum Glück einen Online Shop ;) Der Bikini hat mich 61 Pfund gekostet (umgerechnet 71,53€), aber Victoria Secret ist ja wirklich was besonderes und eigentlich habe ich gedacht, dass ich viel mehr Geld ausgebe. 
Danach sind wir wieder ins Hotel gefahren, da man eineinhalb Stunden braucht von der Stadt ins Hotel und wir ja auch noch was zu essen bekommen wollen. Dort angekommen sind wir noch in den Pool und sind erst danach essen gegangen, da wir noch genug Zeit hatten. An dem Tag gab es für mich gebackenen Camembert mit Weißbrot und Pflaumenmus.

Kommentare:

  1. London würde ich auch gerne mal erkunden und du scheinst ja wirklich viel erlebt zu haben. Mit deinen Fotos hast du alle Eindrücke toll festgehalten.

    P.S. Dein Outfit gefällt mir super. Bringt deine braunen Beine zum Strahlen :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wirklich tolle Eindrücke! :))
    Ich war auch mal in London, und bin total fasziniert von der Stadt! :)

    Liebe Grüße, Ly :)
    City Talk

    AntwortenLöschen
  3. Erstmal finde ich deine London-Bilder wunderschön! Und dann halte ich London sowieso für eine der allerschönsten Städte. Klar, es gibt viele andere schöne Städte, die vielleicht sogar noch sauberer oder ähnliches sind (obwohl ich London gar nicht als so übermäßig dreckig empfunden habe), aber London hat so einen gewissen Charme, den Istanbul zum Beispiel nicht hat. Ich hab mich einfach total in diese Stadt verliebt. (:
    Wie hat es dir dort so gefallen?

    xoxx, Sabrina.

    AntwortenLöschen
  4. London ist einfach zu schön :) da kommt echt neid auf! und dein outfit finde ich auch super<3

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer über liebe Worte, Fragen oder Kritik und werde sie so bald wie möglich beantworten!