Ich habe keine Ahnung, warum meine Haare auf dem Bild so dunkel aussehen! :)
Heute gibt es mal nur Bilder und einen winzigen Text! Die Bilder sind aus Lust und Laune entstanden, da ich mal wieder Lust hatte zu fotografieren :) Wie gefallen sie euch? Gibt es Verbesserungsvorschläge oder Ähnliches? Ich bin immer offen für Kritik! :)
Heute zeige ich euch meine Shoppingausbeute von Berlin. In dem Post davor könnt ihr auch nochmal lesen, was und wo ich alles gekauft habe. Ich mache jetzt einfach mal eine Bilderpräsentation mit einer jeweiligen Beschreibung darunter :)



Im Outletcenter konnte ich im Vera Moda diesen schönen Nietengürtel ergattern für 12,95€. Den Gürtel  kann man super kombinieren und deswegen musste ich auch nicht lange überlegen und habe ihn gleich gekauft.                               


Ebenfalls im Outletcenter konnte ich im Tommy Hilfiger Laden zwei wunderschönen Paar Schuhen einfach nicht widerstehen. Ich habe mich für ein paar klassische Sneaker in dunkelblau für 40,50€ (45€-10% Rabatt) und ein paar Wedges ebenfalls in dunkelblau für 56,70€ (63€-10% Rabatt) entschieden. Ich liebe Tommy Hilfiger Schuhe, da sie genau meinen Stil treffen, sie super bequem sind und ich schon ein paar Hilfiger Schuhe seit letztem Jahr besitze, die ich immer noch liebe.


Die nächsten zwei Teile sind von Bershka. In meinen Augen ist Bershka ein wahnsinnig flippiger und hippiger Laden, was ihn total interessant macht und deswegen habe ich dort auch viele schöne Sachen gefunden. Am Ende habe ich mich für ein dunkelblaues Top, welches mit Spitze überzogen ist, für 14,99€ und ein schwarzes Peplum-Kleid für 17,99€, entschieden. Das Kleid ist wahnsinnig schön und ich war wirklich darüber verwundert, dass es so eine schöne Figur macht. Früher war ich immer ein bisschen kritisch mit diesen Schößchen. Umso glücklicher bin ich, dass mir das Kleid so gut gefällt.


Im Primark habe ich mir einen schwarzen Schal bzw. ein schwarzes Tuch für 4€ und eine karierte Schlafanzughose für ebenfalls 4€ gekauft. Noch dazu habe ich ein schwarzes Vokuhila- Kleid (ich hoffe das schreibt man so) für 9€ gekauft.Das Kleid muss man mit einem Gürtel tragen sonst sieht es ein bisschen komisch aus (finde ich zumindest). Das Kleid ist perfekt für den Strand und vielleicht allgemein gut für den Urlaub. Beim Primark habe ich auch noch zwei gestreifte Schuhfächer (je 3,90€) und zwei kleine was-auch-immer-Fächer (4€) gekauft, damit bei mir ein bisschen Ordnung herrscht :) Und dann habe ich noch eine herzförmige Haarbürste für 1,50€ gekauft, die das Haar ganz leicht entknotet. Die Bürste hilft wirklich Wunder! :)


Und zuguterletzt Hollister :) Von dem Laden war ich absolut begeistert und ich habe total viel gefunden, was mir gefällt, aber ich kann ja schlecht den ganzen Laden kaufen! :) Leider waren dort keine oben-ohne-Hollister-Models, aber es waren ein paar gut aussehende Verkäufer dabei ;) Der Laden war auch total cool gemacht: alles ist ziemlich dunkel, nur die Ware ist hell und alles ist tropisch gestaltet mit Bildschirmen und Palmen usw. Da ich schon immer eine Hollister Hotpant haben wollte, erfüllte ich diesmal den Traum gleich mit zwei tollen Hotpants: einmal die dunkelblaue mit ein paar Löchern drinnen und die weiße Hotpant, die leicht ausgefranst ist. Eine Hose hat 34,50€ gekostet, da es auf das ganze Sortiment 25% gab. Orginalpreis ist 46€. Dann habe ich noch eine hellblaue Short, die man zu allem anziehen kann (Zuhause, Urlaub, Sport usw.), entdeckt für 15,90€, die schon im Sale war. In der hintersten Ecke des Ladens habe ich auch einen super bequemen schwarzen Pulli gefunden mit blauer Aufschrift für 36,75€ (Orginalpreis 49€). Ich lauf schon die ganze Zeit zuhause mit dem Pulli rum, weil er so gemütlich ist:)
 Ich liebe alle meinen neuen Sachen und werde jetzt erstmal eine langeeeeeeeeeeee Shoppingpause einlegen, um ein bisschen Geld zu sparen :)
Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag :*


Wie ihr schon aus dem vorherigen Post wisst, war ich bis Freitag in Berlin und bisher habe ich, so wie mir das mein Gefühl sagt, zu viel eingekauft :) In einem Outletcenter konnte ich zwei wunderschöne paar Schuhe von Tommy Hilfiger ergattern. Einmal sind es Wedges und ein paar Sneaker, beide in dunkelblau. Ich liebe dunkelblaue Sachen so oder so und da fand ich die Schuhe wie gemacht für mich. Und da sie schon runtergesetzt waren und ich nochmal zehn Prozent abgezogen bekommen habe konnte ich nicht widerstehen :) Im Vera Moda habe ich dann noch einen schönen schwarzen Nietengürtel gefunden. Am nächsten Tag waren wir dann im KaDeWe und haben eine Sightseeingtour mit dem Bus gemacht. Da ich hauptsächlich nur im Bus fotografiert habe, weil es draußen so kalt war, kann ich euch heute leider nicht so viele gute Fotos präsentieren. Im KaDeWe haben wir dann noch eine Currywurst gegessen und einen Stoffbeutel gekauft :) Wir haben dann noch den Ku'damm gemacht und bei den Touristenshops ein paar Souvenirs gekauft. Unser Hotel war direkt am Kurfürstendamm und da war es kein weiter Weg bis man in Berlins berühmtester Shoppingstraße angekommen ist. Direkt am Ku'damm war auch Bershka, in den ich mit einem Lächeln reingegangen bin, da es Bershka nicht bei uns in Nürnberg gibt. Dort habe ich dann ein tolles schwarzes Peplum- Kleid und ein dunkelblaues Top, welches mit Spitze überzogen ist, gefunden. Am nächsten und auch gleichzeitig am letzten Tag unserer Berlin Reise haben wir das Brandenburger Tor angeschaut und sind danach zum Primark und zum Hollister nach Streglitz gefahren. Der Primark war total überfüllt und es hatte ein bisschen was von Schlussverkauf :) Gekauft habe ich allerdings weniger, da die Qualität der Klamotten nicht so gut ist und wenn man etwas anprobieren wollte, hätte man eine Stunde warten müssen und das war mir ehrlich gesagt zu blöd :) Ich habe aber eine Schlafanzughose, die ich einfach schnell über die Jeans gezogen habe :), ein Vokuhila- Kleid, welches ich auf Risiko gekauft habe, dann noch eine Bürste, die gegen Knoten helfen soll und noch einen schwarzen Loopschal gekauft. In der Homeabteilung habe ich dann noch ein paar Schuhfächer entdeckt, die jetzt unter meinem Bett ihren Platz haben. Danach waren wir im Hollister, der der absolute Gegensatz zu Primark ist. Hollister ist tropisch gestaltet, alles ist ziemlich dunkel und nur die Ware wird durch Licht in Szene gesetzt. Ich war das erste Mal in einem Hollistershop, war absolut begeistert und habe gleich vier schöne Teile ergattern können. Da es noch 25% auf alles im Shop gab konnte ich einfach nicht nein sagen. Ich habe zwei toll sitzende Hotpants in denim und weiß gefunden. Zusätzlich habe ich noch eine blaue Short gefunden, die im Sale war, die perfekt für Sport oder Strand ist. Eine. Dazu passenden Pulli habe ich auch gefunden in schwarz mit blauer Schrift drauf.
Nach dem Hollister ging es leider wieder nach Hause. Ich bin total zufrieden mit meinen Einkäufen und habe mir jetzt vorgenommen mindestens zwei Wochen jetzt nichts mehr zu kaufen. Berlin war aufjedenfall die Reise wert! Die Stadt ist so voller Leben! Es gibt nirgends eine leere Straße, überall laufen viele Leute rum und man sieht die verschiedensten Leute auf der Straße. Ich würde in der Zukunft gerne wieder nach Berlin fahren. Mal schauen was die Zukunft mit sich bringt! :)